Erster Überblick zum Bespin DLC

Lange haben wir gewartet und endlich gibt es weitere Details zum Bespin DLC, welches morgen im Live Stream näher vorgestellt werden soll. In den folgenden Abschnitten zeigen wir euch den Trailer, gehen auf den Release Termin und den Preis ein, werfen einen ersten Blick auf kommende Maps, thematisieren Waffen, Sternkarten, Fahrzeuge, Helden sowie den neuen Spielmodus.



Trailer


Der Trailer bietet einen kurzen Einblick in die Inhalte des Bespin DLCs.


Umfrage zum Trailer




Release Termin und Preis


Das Bespin DLC erscheint für Season Pass Besitzer am 21. Juni. Für alle Spieler, die keinen Season Pass besitzen, erscheint das DLC zwei Wochen später, am 5. Juli.


Der Preis hängt davon ab, ob man das DLC über den Season Pass erwirbt oder einzeln kauft. Der Season Pass, welcher vier Erweiterungen abdecken wird, kostet 49,99 Euro, wodurch sich ein Preis von 12,50 Euro pro DLC ergibt. Der Einzelpreis in Deutschland ist noch nicht bekannt. Jedoch war das Outer Rim DLC zu einem Einzelpreis von 14,99 Euro zu haben, was höchstwahrscheinlich auch auf das Bespin DLC zutreffen wird.



Die neuen Maps


Insgesamt fünf neue Maps werden uns im Bespin DLC erwarten. Orte, die genannt werden, sind u.a. die Plattformen, Brücken und unvergesslichen weißen Flure im Palast des Administrators, die dunklen Korridore der Karbonitkammern oder die Bioniip-Labore, in denen einst kybernetische Prothesen und andere Bioimplantate hergestellt wurden. Auf den folgenden Bildern erhaltet ihr einen ersten Blick auf einige dieser Orte.




Die neuen Waffen


Zwei neue Primärwaffen sind in dem Bespin DLC enthalten. Dabei handelt es sich um die X-8 Nachtschütze sowie den EE-4. Nachfolgend findet ihr einige Details zu den neuen Waffen.


X-8 Nachtschütze


X-8 Nachtschütze




Die X-8 Nachtschütze bei akzeptabler Reichweite und Kühlung einen annehmbaren Schaden austeilen.




Das interessante an der X-8 Nachtschütze ist allerdings ihr Wärmebild-Visier, das humanoide Gegner bei den meisten Wetter- und Lichtbedingungen ortet und quasi eine Neuheit darstellt.


EE-4


EE-4




Der EE-4 ist eher auf kurze Distanz effektiv, da seine Schüsse durch seinen kurzen Lauf breit gestreut werden. Allerdings wird die geringe Präzision durch eine höhere Kadenz kompensiert.



Die neuen Sternkarten


Die neuen Sternkarten sind das Scout-Fernglas, die Schockgranate und Störung. Details zu den neuen Sternkarten erhaltet ihr in den folgenden Abschnitten.


Scout-Fernglas


Scout-Fernglas




Mit dem Scout-Fernglas werden feindliche Einheiten markiert, wodurch diese anschließend für das gesamte Team sichtbar sind. Wie lang diese Einheiten markiert bleiben ist noch unklar.


Schockgranate


Schockgranate




Die Schockgranate ist nicht tödlich, aber macht alle Einheiten im Wirkungsbereich bewegungsunfähig.


Störung


Störung




Mit dieser Sternkarte erzeugt man eine Störungswelle, die feindliche Blaster, Geschütze und Droiden in der Nähe deaktiviert. Wie lange die Deaktivierung anhält, ist noch unbekannt.



Die neuen Fahrzeuge


Im Gegensatz zum Outer Rim DLC wird uns das Bespin DLC auch ein neues Fahrzeug liefern. Bei diesem neuen Fahrzeug handelt es sich um den Wolkenwagen, welcher euch im folgenden vorgestellt wird.


Wolkenwagen


Wolkenwagen




Mit dem Wolkenwagen, welchen man bereits aus Episode V kennen dürfte, kann man den Himmel erobern oder die Wolkenstadt sowie den Palast des Administrators erkunden.
Erobere mit dem neuen Wolkenwagen den Himmel oder erkunde die Wolkenstadt und den Palast des Administrators.



Der Spielmodus


Wie bereits in der letzten Erweiterung kommt auch im Bespin DLC ein neuer Spielmodus hinzu. Dieser ordnet sich in die großen Spielmodi, wie z.B. Kampfläufer Angriff ein und nennt sich Sabotage. Weitere Details gibt es im folgenden Abschnitt.


Sabotage




Mehrere Traktorstrahlen müssen von den Rebellen deaktiviert werden, um ihre Schiffe evakuieren zu können. Um dies zu tun, müssen mehrere Tibanna-Gas-Generatoren zerstöret werden, welche die Traktorstrahlen mit Energie versorgen. Das Imperium hat dagegen die Aufgabe genau dies zu verhindern.



Die neuen Helden


Bei den zwei neuen Helden handelt es sich um Lando Calrissian und Dengar. An Lando dürfte wohl kein Star Wars Fan etwas auszusetzen haben. Dengar könnt sich dagegen, wie bereits Greedo und Nien Nunb im Outer Rim DLC, den Unmut einiger Spieler zuziehen, da er wohl kaum zu den bekannteren Charakteren gehört. Allerdings muss man hier auch bedenken, dass das Imperium einfach nicht allzu viele bekannte Gesichter zu bieten hat.


Lando Calrissian


Lando Calrissian




Der legendäre Schmuggler Lando Calrissian soll geschickt im Umgang mit dem Blaster sein, aber sein größtes Talent soll das Einbeziehen der Wahrscheinlichkeiten und der Einsatz von Tricks gegen seine Feinde sein. Was auch immer das bedeuten mag. Wir werden es sicher bald erfahren.


Dengar


Dengar




Der kaltblütige Kopfgeldjäger Dengar soll "im Kampf aufblühen" und ein DLT-19 nutzen, womit er der erste Held mit einem schweren Blaster ist.

    Teilen