Kostenloses Bespin Update im Überblick

Gemeinsam mit dem kostenpflichtigen Bespin DLC gibt es auch ein großes, kostenfreies Update für Star Wars Battlefront, auf welches alle Spieler Zugriff haben. In den folgenden Abschnitten gehen wir auf die wichtigsten Änderungen und Neuerungen ein, damit ihr alle gewohnt gut informiert in das neue Update starten könnt. So gibt es Änderungen am Partner-System, an den privaten Matches, an einigen Spielmodi und mehr. Auch an der Balance wurde erneut geschraubt. Es empfiehlt sich also zusätzlich zu den vollständigen Patchnotes einen Blick in unsere Übersicht zu werfen.







Das Update



Im Folgenden erfahrt ihr ein paar allgemeine Details zu dem Bespin Update, wie den Release Termin oder die Download Größe, damit ihr bei Bedarf eure Festplatte aufräumen könnt, um genug Platz zu haben.




Release Termin



So wie das kostenpflichtige Bespin DLC heute, am 21. Juni, für alle Season Pass Spieler freigeschaltet wurde, wurde heute auch das kostenlose Bespin Update für alle Spieler freigeschaltet.


Download Größe



Die Größe des Updates beträgt stolze 5,61 GB, weshalb ihr berücksichtigen solltet, dass der Download eventuell eine Weile dauert, bevor ich wieder in der Lage seid, Battlefront zu spielen.





Erhöhung der Levelgrenze



Das maximale Level wird mit dem Update von Level 60 auf 70 erhöht.








Überarbeitung großer Features



Einige große Features wurden überarbeitet und optimiert. Im Folgenden zeigen wir euch, was genau sich bei welchem Feature geändert hat, damit es später im Spiel zu keinen Überraschungen kommt.




Überarbeitung des Partner-Systems



Das Partner-System wurde überarbeitet und soll nun für noch engere Zusammenarbeit zwischen den Partnern sorgen.



Während man in der Nähe seines Partner ist, wird der Cooldown der Star Cards reduziert. Es lohnt sich nun also doppelt, nah bei seinem Partner zu bleiben.



Ob man nah genug an seinem Partner ist, erkennt man anhand des Symbols, welches über dem Partner angezeigt wird. Ist dieser zu weit entfernt, wird ein Ausrufezeichen angezeigt. Ist er tot, erscheint ein X.



Wird dein Partner gekillt, wird der Spieler, der dafür verantwortlich ist, vorübergehend rot umrandet, damit man ihn identifizieren und seinen Partner rächen kann.



Während man nicht bei seinem Partner spawnen kann, bekommt man ab sofort angezeigt, wieso man gerade nicht spawnen kann. Beispiel: Partner ist in Gefahr / Partner ist außerhalb der Map / Partner ist tot. Zusätzlich wurde der Radius, in dem sich Gegner befinden müssen, um dafür zu sorgen, dass sich dein Partner "in Gefahr" befindet von 20m auf 2m reduziert.



Das Spiel wird die Spieler ab sofort informieren, wenn sie einen Partner verlieren oder einen neuen Partner zugeteilt bekommen.





Überarbeitung der privaten Matches



Die privaten Matches waren in letzter Zeit vielen Spielern ein Dorn im Auge, weshalb sie mit dem Bespin Update überarbeitet bzw erweitert wurden.



Ab sofort kann man mehrere Maps wählen und dadurch eine beliebige Map Rotation festlegen. Außerdem gibt es nun ein Teamwechsel Feature, welches vom Host aktiviert bzw deaktiviert werden kann und den Spielern ermöglicht das Team zu wechseln. Das Team Balance Feature, welches im Multipalyer Modus vorhanden ist und die Teams nach jeder Runde automatisch fair gestalten soll, kann vom Host nun auch in privaten Matches aktiviert werden. Auch um einen Chat wurde die Privatspiel Lobby erweitert, damit man mit den Spielern besser kommunizieren kann.



Die Maps und Spielmodi aus den DLCs können jetzt auch endlich in privaten Matches gespielt werden. Allerdings ist die Teilnahme dann auf Besitzer der DLCs beschränkt.








Neue Hutten-Aufträge, Waffen und Sternkarten



Neben den Inhalten aus dem kostenpflichtigen Bespin DLC gibt es auch im kostenfreien Bespin Update zwei neue Hutten-Aufträge, welche eine neue Sternkarte und deren Upgrade freischalten.




Sternkarte: Ionenneutralisator



Der Ionenneutralisator ist ein fein justiertes Modell des T-7 Ionendisruptors (Power Up, welches im Outer Rim Update eingeführt wurde), desssen ionisierte Explosion beim Aufprall eine EMP-Entladung auslöst, die feindliche Fahrzeuge vorübergehend deaktiviert.



Hutten-Auftrag: EMP


  • Zerstöre 25 feindliche Fahrzeuge

  • Erziele 3 Kills mit Ionentorpedos

Hutten-Auftrag: EMP II (Upgrade)


  • Störe 20 feindliche Fahrzeuge

  • Zerstöre in "Kampfläufer-Angriff" 5 Fahrzeuge
  • Gib 20 Ionenschüsse ab





Gameplay Änderungen



Das Gameplay könnte sich durch folgende Dinge in manchen Aspekten ändern. Deshalb seid ihr auf jeden Fall im Vorteil, wenn ihr die Änderungen kennt und euch bereits im Vorfeld darauf einstellen könnt. Zusätzlich sollte man nicht die Balancing Änderungen vergessen, die weiter unten noch erwähnt werden.




Deaktivieren von Aufladungen (Charges)



Ab sofort ist es möglich aktivierte Aufladungen (Charges) jederzeit zu deaktivieren. So lässt sich der Persönliche Schild z.B. jederzeit deaktivieren, ohne dass man warten muss, bis dieser abgeklungen ist. Deaktiviert man eine Sternkarte, startet sofort der Cooldown.



Um eine Aufladung zu deaktivieren, haltet ihr auf den Konsolen den Y/Dreieck Button gedrückt und auf dem PC die Taste 2.


Kill Assists



Kill Assists und Critical Kill Assists werden ab sofort als Kills gewertet. Genauer gesagt wird ein Kill angerechnet, sobald man einem Gegner mehr als 25 Schaden zugefügt hat.



Diese Pseudo-Kills zählen jedoch nur für die Rangliste am Ende der Runde. Für die Rundenübersicht nach dem Match oder die allgemeinen Statistiken zählen weiterhin nur die tatsächlichen Kills.





Überarbeitete Spielmodi



Auch ein paar Spielmodi wurden überarbeitet, weshalb ihr die Änderungen besser kennen solltet, bevor ihr euch das nächste mal in einen der folgenden Modi wagt.




Droidenalarm



Ab sofort werden den Teams immer, während sie die Droiden kontrollieren, Punkte gutgeschrieben. Beide Teams starten mit 0% und je länger man die Droiden kontrolliert, umso weiter steigt diese Prozentzahl. Sobald ein Team 100% erreicht hat, gewinnt es die Map. Sollte das Zeitlimit vorher abgelaufen sein, gewinnt das Team mit der höheren Prozentzahl.



Außerdem dauert das Übernehmen eines Droiden nun nur noch 10 Sekunden statt den bisherigen 20 Sekunden und immer wenn ein Team nah am Gewinnen ist, wird eine bestimmte Musik gespielt.





Helden vs Schurken



Die Startzeiten der Runden wurden geändert. Die erste Runde startet nach 60 Sekunden und alle weiteren Runden starten nach einer 20-sekündigen Pause.


Jägerstaffel



Das Punktelimit wurde von 200 auf 400 Punkte angehoben, wodurch die Matches nun um einiges länger dauern sollten.





Anpassungen im Menü, Interface & Co



Am Menü, Interface & Co wurde ebenfalls gearbeitet und bevor es nachher zu Verwirrung kommt oder ihr interessante Dinge einfach überseht, listen wir euch die Neuerungen lieber alle auf.




Spawn Buttons



Die Buttons zum Spawnen und zum Spawnen beim Partner haben die Plätze getauscht, wodurch der Partner-Spawn nun an erster Position ist. Gemeinsam mit der Überarbeitung des Partner-Systems soll dies für ein engeres Zusammenspiel der Partner sorgen.





Überspringen Button



Sobald die nächste Map fertig geladen wurde, wird nach einem Match ein "Skip" Button eingeblendet, mit dem man direkt zur nächsten Map springen kann und den restlichen "Nach dem Match" Dialog überspringen kann.





Rundenübersicht



Die Rundenübersicht nach einem Match, die mit dem Outer Rim Update eingebaut wurde, zeigt nun neben Kills und Toden noch weitere Statistiken an.





Abgeschlossene Hutt Contracts



Die bereits abgeschlossenen Huttenaufträge werden nun nicht mehr nach einem Match angezeigt.


Lobby - Sternkarten Ansicht



In der Lobby eines Matches werden nun beide Sternkarten Hände angezeigt, anstatt nur die erste Hand. So hat man einen besseren Überblick, mit welchen Händen man in die Schlacht zieht.





Chat



Der Chat, der während eines Matches verfügbar ist, ist nun auch in der Lobby des Matches und im Spawn-Bildschirm verfügbar.





Punkte Log



Die Darstellung des Punkte Logs bei Abschüssen wurde geändert. Das Log ist insgesamt leicht nach rechts gerutscht, wodurch es nicht mehr zentral im Mittelpunkt liegt und die Kills werden nun so angezeigt, dass die Waffe und der ausgeschaltete Spieler angezeigt wird.



Explosivbonus und Kill Streaks werden nicht mehr im Log angezeigt. Man erhält zwar weiterhin die Punkte, aber es wird nicht mehr im Log dargestellt. Die Anzahl der Explosivbonus Events ist dafür in der Rundenübersicht nach dem Match sichtbar.





Neue Skins



Sowohl für die Rebellen als auch für das Imperium gibt es einen neuen Skin. Bei den Rebellen ist es die Bespin-Flügelwache, welche ab Level 65 verfügbar ist und beim Imperium gibt es ab Level 70 die Schocktruppe.





Merkmal: Level 3



Wenn ein Spieler Level 3 in einem Merkmal erreicht, wird dies mit einem Icon über seinem Lebensbalken gekennzeichnet.





Balancing



Natürlich hat sich auch wieder etwas an der Balance getan. So wurden z.B. einige Waffen, Sternkarten oder Helden überarbeitet, was jedoch noch nicht alles ist. Deshalb empfehlen wir euch, aufmerksam folgende Abschnitte zu lesen.




Team Balance



Das mit dem Outer Rim eingeführte Team Balance Feature, welches die Teams nach den Runden fair gestalten sollte, soll nun auch auf den kleinen Spielmodi zuverlässig funktionieren. Dort gab es scheinbar Probleme, wodurch das Feature die Teams nicht angepasst hatte.


Waffen



DLT-19


Der anfängliche Schaden wurde von 15 auf 17 erhöht.


Sternkarten



Aufladungen (Charges)


Spieler können aktivierte Aufladungen (Charges) ab sofort jederzeit deaktivieren. Deaktiviert man eine Sternkarte, startet sofort der Cooldown. Um eine Aufladung zu deaktivieren, haltet ihr auf den Konsolen den Y/Dreieck Button gedrückt und auf dem PC die Taste 2.



Scan Pulse


Scan Pulse scant in 2-Sekunden-Intervallen. Wenn jemand entdeckt wurde, bleibt er für 0,5 Sekunden sichtbar.



Bowcaster


Die Anordnung der Projektile wurde geändert. Diese sind nun nicht mehr alle nebeneinander. Während des Aufladens der Armbrust werden die Projektile in folgender Reihenfolge aufgeladen: - Mittleres Projektil - Linkes und rechtes Projektil - Oberes und unteres Projektil



Pulse Cannon


Es wurde ein grüner Laserpointer hinzugefügt, durch welchen die Spieler bemerken, wenn auf sie gezielt wird. Außerdem lässt sich dadurch die Position des Schützen erahnen.



Explosive Shot


Die Hitze, die eine Waffe beim Feuern aufbaut, wird durch den Explosivschuss verdoppelt. Außerdem wurde die Zeit, in welcher die Sternkarte aktiv ist, erhöht. - Normal: Von 5 auf 7 Sekunden - Upgraded: Von 7 auf 10 Sekunden


Power Ups



Blaster Cannon


Die Blasterkanone hat einen Selbstzerstörer, welcher die Waffe zerstört, wenn diese 45 Sekunden nach dem letzten Einsatz nicht mehr verwendet wurde. Wenn die Blasterkanone nach dem Aufstellen nie genutzt wurde, wird sie nach 15 Sekunden zerstört.



Ion Disruptor


Der Explosiv-Radius der Disruptor Projektile wurde erhöht. Der innere Radius von 1m auf 2,5m und der äußere Radius von 2,5m auf 7m.


Merkmale



Berserker


Der Berserker Effekt tritt erst bei 78% HP oder weniger auf. Dafür wird der Spieler nun informiert, wenn der Effekt aktiv ist. Während der Effekt aktiv ist, wird der Rüstungsmultiplikator erhöht.


Helden



Allgemein


- Der verursachte Schaden von der Impulskanone an Helden wurde von 150% auf 80% gesenkt.


- Einige Fähigkeiten der Helden sind effektiver gegen Spieler, die gerade unter dem Effekt der Bacta Bombe stehen.



Leia & Palpatine


Ehrengarden können nun nicht mehr spawnen, wenn sich der Held außeralb der Map befindet.



Palpatine


Der Blitz-Schaden wurde von 20 auf 22 erhöht, die Abklingzeit von 4 auf 2 Sekunden reduziert und die Zeit, während der man Blitze erzeugen kann, wurde von 4 auf 7 Sekunden erhöht.



Boba Fett


Die Zeit, wie lang der Flammenwerfer eingesetzt werden kann, wurde von 2,5 auf 4 Sekunden erhöht. Die Jetpack Regeneration wurde von 2 auf 1,6 Sekunden reduziert. Die Lock-on Reichweite vom Raketenwerfer wurde auf 25m erhöht und der Explosionsradius von 3 auf 4m.

    Teilen