ReeNs Kritik an Star Wars: Battlefront II

Ich muss zugeben, dass es im Vergleich zum Vorgänger durchaus Verbesserungen gibt. Und bevor ich anfange alles mögliche zu kritisieren, möchte ich diese Verbesserungen natürlich nicht unerwähnt lassen.



Der Sternenjäger Angriff Modus




Die Kampagne




Aber da hört es auf meiner Liste an Komplimenten dann leider auch schon auf. Also widmen wir uns dem spaßigen Teil und fangen an zu flamen und zu fluchen. Ich bin mir sicher, dass ich haufenweise Dinge vergessen habe, aber es dürfte trotzdem mehr als genug Kritik vorhanden sein, um sicher zu stellen, dass niemand von euch alles lesen wird :P



Die Spielmodi




Die Klassen




Die Maps




Jede Map zweimal




Die Lootboxen




Das Spielen wird zu wenig belohnt




Tägliche Herausforderungen bringen nur 100 Credits




Freischaltungen durch Kampfpunkte




Neue Dinge nur im Hauptmenü freischaltbar




Spawn Countdown und zu lange Laufwege




Die "Squads"




Der Endscreen




Mindestanzahl an Spielern




Nervige Fähigkeiten




Nutzlose Fähigkeiten




Keine privaten Matches, keine Suche nach Maps & Co




Immer noch kein Serverbrowser




Arcade ohne Raumjäger und nur solo




Sinnfreie Patches




Rein und raus tabben




Immer mehr "Laggs"




Chatten




Spawnen im Helden vs Schurken Modus



Und was stört euch so? Oder seid ihr mit Star Wars: Battlefront II voll und ganz zufrieden?

    Teilen