Star Wars: Battlefront II - Erste Informationen zum Spiel

Bevor wir damit anfangen uns den Fakten und Informationen zu widmen, empfehle ich euch dringend, den Reveal Trailer des Spiels anzuschauen, falls ihr dies bisher noch nicht getan haben solltet. Gönnt euch diese zwei Minuten Hype-Material. Den Trailer, inklusive Meinungsumfrage, findet ihr im folgenden Thread:


Link: Star Wars: Battlefront 2 Reveal Trailer


Auch ein Blick in die Bildersammlung ist definitiv einen Blick Wert:


Link: Star Wars: Battlefront 2 - Alle Bilder von der Präsentation


Und nachdem das nun abgehakt ist, kommen wir jetzt zu dem spannenden Part. Was wissen wir bisher über Star Wars: Battlefront II? Was hat die gestrige Präsentation und die offizielle Website uns an Infos beschert? Eine ganze Menge und doch wieder recht wenig. Es gibt viele Infos, die aber zeitgleich wieder viele offene Fragen offen lassen. Doch bildet euch am besten selbst eine Meinung.



Der Release Termin


Das wichtigste zuerst. Wann wird das Spiel erscheinen? Nun, das hängt von einigen Faktoren ab, doch der reguläre Release Termin ist der 17. November 2017. Direkt im Kalender vermerken. Doch es gibt auch Möglichkeiten das Spiel bereits früher spielen zu können. Da wäre zunächst die Deluxe Edition, welche es Vorbestellern ermöglicht bereits ab dem 14. November zu spielen und dann ist da natürlich noch EA Acces und Origin Access, was euch erlaubt, bereits ab dem 9. November anzufangen. Letzteres wäre jedoch auf 10 Stunden Spielzeit beschränkt.


Zusammengefasst:

  • 9. November mit der Play First Trial für Mitglieder von EA Access und Origin Access (auf 10 Stunden Spielzeit begrenzt)
  • 14. November für alle Vorbesteller der Star Wars Battlefront II: Elite Trooper Deluxe Edition
  • 17. November beim weltweiten Erscheinen


Die Epochen


Zu aller erst - Ja es wird mehrere Epochen geben! Neben der Ära des galaktischen Bürgerkriegs (Episode IV - VI) wird es diesmal zusätzlich die Prequels bzw. Klonkriege (Episode I - II) und die Ära der neuen Trilogie (Episode VII+) geben. Noch unklar ist allerdings, wie genau es im Spiel mit den Epochen laufen wird. Ist Hoth z.B. nur in der Ära des Galaktischen Bürgerkriegs spielbar? Oder wird man jede Map in jeder Epoche spielen können? Hier müssen wir wohl auf weitere Informationen warten.



Singleplayer Kampagne


Eine Sache, welche am Star Wars: Battlefront von EA stark bemängelt wurde, war das Fehlen einer anständigen Singleplayer Kampagne inklusive Story. Dies wird in Battlefront II nachgebessert. Iden Versio ist die Anführerin des Inferno Squads, einer imperialen Spezialeinheit, die am Boden und im Weltraum gleichermaßen tödlich ist. Getrieben von Rache, Verrat und Erlösung, trefft ihr nach der Zerstörung des zweiten Todessterns in der 30 Jahre umspannenden Geschichte zahlreiche bekannte Star Wars Charaktere. Und diese Charaktere wird man teilweise nicht nur treffen, sondern sie teilweise auch selbst spielen können. Bereits bestätigt ist z.B., dass man neben Iden Versio ebenfalls in die Rolle von Luke und Kyle Ren schlüpfen wird.


Die gesamte Story wurde übrigens in Zusammenarbeit mit Lucasfilm entwickelt und soll canon sein! Passend dazu soll es noch das Buch "Inferno Squad" geben, welches am 25. Juli 2017 erscheinen soll.



Multiplayer


Zum Multiplayer ist uns im Vergleich zum Singleplayer noch recht wenig bekannt. Bestätigt wurde jedoch, dass man mit bis zu 40 Spielern spielen wird und die Maps alle Epochen umfassen werden. Es soll zahlreiche Fahrzeuge und Raumjäger geben sowie legendäre Charaktere (Helden?) mit einzigartigen Fähigkeiten. Details zu einzelnen Maps oder Modi gab es bisher leider noch keine. Jedoch sind bereits ein paar Planeten bekannt, auf welche wir weiter unten noch eingehen.



Klassen


Klassen? Moment, wir wollten hier doch eigentlich über das neue Star Wars: Battlefront II sprechen und nicht über das originale Spiel von 2005. Und genau das tun wir auch, denn die Klassen sind zurück! Insgesamt vier Klassen stehen zur Auswahl: Offizier, Sturm, Schwer und Spezialist. Wie genau sich diese voneinander unterscheiden und was ihre vor und Nachteile sind, können wir euch allerdings noch nicht sagen.


Klassen:

  • Offizier
  • Sturm
  • Schwer
  • Spezialist


Individualisierung & Fortschritt


In Star Wars: Battlefront II könnt ihr quasi alles individualisieren: Truppen, Helden und sogar Raumjäger. Alles soll mit einzigartigen, freischaltbaren Fähigkeiten und Modifikationen anpassbar sein. Freigeschaltet werden diese Dinge in einem umfassenden Fortschrittssystem, über welches aber leider noch nichts näheres bekannt ist. Freigeschaltete Modifikationen / Fähigkeiten einer bestimmten Klasse, habt ihr für diese Klasse automatisch übergreifend in allen Epochen freigeschaltet. Also sowohl in den Klonkriegen als auch im Galaktischen Bürgerkrieg oder in der Ära von Episoe VII+.



Waffen


Die Waffen sind nun vermutlich Bestandteil der Klassen und nicht mehr komplett frei wählbar, wie es noch im Vorgänger war. Dafür sind diese nun jedoch mit Modifikationen anpassbar, um diese an den eigenen Spielstil anzupassen bzw zu verbessern. Es scheint weiterhin Pistolen und Gewehre zu geben.


Folgende Waffen sind bisher bekannt:


Prequels / Klonkriege:

  • CR-2 Pistole (Naboo Wache)
  • E-5 Blastergewehr

Galaktischer Bürgerkrieg:

  • Blurrg-1120 Pistole
  • DL-44 Pistole
  • A280C /CFE Blastergewehr
  • E-11 Blastergewehr

Sequels / Episode VII+:

  • FWMB-10 Megablaster
  • F11D Blastergewehr


Modifikationen


Die Waffen des Spiels können durch Modifikationen angepasst und verbessert werden. Wie viele Modifikationen es gibt und wie viele Modifikationen man gleichzeitig in einer Waffe unterbringen kann, ist noch unklar. Aber vier Stück sind bereits bekannt.


Folgende Modifikationen sind bisher bekannt:

  • Offizier Klasse: Grifferweiterung-Modifikation (für Blurrg-1120-Blaster)
  • Schwere Klasse: Gasentnahme-Modifikation (für FWMB-10 Megablaster)
  • Sturm Klasse: Abzug-Modifikation (für CR-2)
  • Spezialist Klasse: Visier-Modifikation (für A280-CFE-Blastergewehr)


Fähigkeiten


Sternkarten wird es wohl keine mehr geben, aber auf eine andere Art und Weise werden uns weiterhin Fähigkeiten erhalten bleiben, welche scheinbar auf die jeweiligen Klassen angepasst sind. Vier dieser Fähigkeiten sind vom Namen her bekannt. Was genau hinter den Namen steckt, wäre allerdings reine Spekulation.


Folgende Fähigkeiten sind bisher bekannt:

  • Offizier Klasse: "Kampfkommando" Fähigkeit
  • Schwere Klasse: "Körperschild" Fähigkeit
  • Sturm Klasse: "Granaten" Fähigkeit
  • Spezialist Klasse: "Laser-Stolpermine" Fähigkeit.


Helden und Heldenschiffe


Wie im vorherigen Punkt bereits erwähnt, soll man die Helden anpassen können. Das ist im Vergleich zum aktuellen Battlefront eine große Neuerung. Davon abgesehen soll es mehr Helden geben als im Vorgänger. Bekannt sind bereits Rey, Kylo Ren, Darth Maul und Yoda. Diese und die bisher noch nicht bekannten Helden sollen nicht mehr über Pick-Ups im Spiel eingebunden sein, sondern über eine Art Ressourcen System. Wie genau dies funktioniert und wie genau man einen Helden freischalten bzw spielen kann, ist noch unklar. Allerdings sollen die Helden allgemein ein wichtiger Faktor sein und für mehr Spieler zugänglich sein als im aktuellen Battlefront.


Auch Heldenschiffe wird es wieder geben. Als Beispiel der Millennium Falke, Luke Skywalkers X-Wing oder die Slave I. Und auch diese sollen anpassbar sein.


Folgende Helden sind bisher bekannt:


Prequels / Klonkriege

  • Darth Maul
  • Yoda

Sequels / Episode VII+

  • Rey
  • Kylo Ren


Folgende Heldenschiffe sind bisher bekannt:


Galaktischer Bürgerkrieg

  • Millennium Falke
  • Luke Skywalkers X-Wing
  • Slave I


Raumschlachten und Raumjäger


Es wird Raumschlachten geben. Und zwar mit mehr Raumschiffmodellen als noch im Vorgänger, der leider nicht allzu viele Raumschiffe bot. Genannt wurden z.B. Vulture Droiden und First Order TIE Fighters. Normale X-Wings und TIE Fighter dürfen natürlich auch nicht fehlen und man hat außerdem bereits einen Delta-7 Jedi Starfighter auf einem Bild sehen können. Ähnlich wie die Truppen, sind auch die Raumjäger in Klassen unterteilt bzw erfüllen verschiedene Rollen. Und auch bei den Raumschiffen geht es wieder um Individualisierung und Anpassung. Was genau angepasst werden kann, wissen wir aber leider noch nicht.


Um es spannender zu gestalten, finden die Schlachten nicht einfach im leeren Raum statt, sondern an Orten wie Asteroidenfeldern, in der Nähe vom Raumstationen oder in der oberen Atmosphäre eines Planeten. Man soll in den Raumschlachten außerdem u.a. durch imperiale Schiffswerften fliegen und riesige Großkampfschiffe zerstören. Gespielt werden diese Modi mit bis zu 24 Spielern.


Folgende Raumjäger sind bisher bekannt:


Prequels / Klonkriege

  • Delta-7 Jedi Starfighter
  • Vulture Droiden

Galaktischer Bürgerkrieg

  • TIE Fighter
  • X-Wing

Sequels / Episode VII+

  • TIE Fighter (First Order)


Planeten


Alle Planeten, welche in Star Wars Battlefront II vertreten sein werden, sind noch nicht bekannt. Man weiß jedoch, dass es mehr Planeten sein sollen, als im Grundspiel des Vorgängers enthalten waren. Offiziell bestätigt sind allerdings bereits folgende: Theed, Takodana, Starkiller-Basis, Yavin, Mos Eisley, Endor und Hoth. Auch Kamino kann man als bestätigt ansehen, da dies auf einem Konzeptbild zu sehen war. Und es soll noch weitere Planeten geben. Es bleibt aber natürlich abzuwarten wie viele Maps es pro Planeten geben wird und ob eine höhere Anzahl an Planeten am Ende wirklich mehr Vielfalt bieten wird als im aktuellen Battlefront.


Rein auf die bisher bekannten Planeten bezogen, hätten wir aktuell folgende mögliche Verteilung auf die einzelnen Epochen:


Prequels / Klonkriege:

  • Kamino
  • Theed

Galaktischer Bürgerkrieg:

  • Endor
  • Hoth
  • Mos Eisley
  • Yavin

Sequels / Episode VII+:

  • Starkiller-Basis
  • Takodana


Offline-Koop


Es wird wieder einen Koop Modus geben, wobei dieser diesmal explizit als "Offline-Splitscreen-Modus für zwei Spieler" beschrieben wird, mit der Anmerkung, dass Splitscreen nur auf der Playstation 4 und der Xbox One verfügbar ist. Was genau das für den PC bedeutet ist noch unklar. Wird es auf dem PC stattdessen dann einen Online-Koop geben oder fällt dieser Modus einfach komplett weg? Für mich klingt es eher nach letzterem. Auf jeden Fall kann man im Koop Modus Belohnungen sammeln und seine Truppen und Helden individualisieren. Die freigeschalteten Fähigkeiten und Upgrades sollen anschließend auch online einsetzbar sein.



Season Pass


Oh, das böse Wort. Der Season Pass. Aber keine Sorge, Star Wars: Battlefront II scheint zur großen Überraschung keinen Season Pass zu erhalten, wenn man mashable.com glauben darf. In einem Interview soll Star Wars: Battlefront II Creative Director Bernd Diemer eben dies bestätigt haben:


When we looked at the way Battlefront had evolved over its lifetime, with the DLC and everything, we decided, 'You know what? For this type of game, season passes are not the best thing. We need to [take it apart] and come up with something better.


We don't want to segment our community.


I cannot talk about the specifics of this, but we have something different in mind that will allow you to play longer, be [more] invested in the game without having a fragmented community.


Wird es also keinerlei kostenpflichtige DLCs mehr geben? Und durch was genau wird der Season Pass ersetzt werden? Es sind definitiv noch genug Fragen offen.



Vorbestellung


Das Spiel kann ab sofort vorbestellt werden und wer sich dazu entschließen sollte, der erhält folgende Boni:

  • Exklusive, auf Star Wars: Die letzten Jedi basierende, Looks für Kylo Ren und Rey
  • Epische Fähigkeitsmodifikatoren für Kylo Ren und Rey
  • Epischer Fähigkeitsmodifikator für den Millennium Falken und ein neues Heldenschiff der Ersten Ordnung!
  • Und vieles mehr!


Vorbestellung auf Amazon.de:


Vorbestellung in den offiziellen Stores:


Editionen und Preise


Aktuell sind zwei Editionen angekündigt: Die normale Standard Edition für 59,99 Euro und die Elite Trooper Deluxe Edition für 79,99 Euro. Diese Preise beziehen sich jedoch ausschließlich auf Origin und den PC. Für die Playstation 4 oder Xbox One fallen pro Edition noch weitere 10 Euro an. Also 69,99 oder 89,99 Euro.


Standard Edition

Deluxe Edition


Extras der Elite Trooper Deluxe Edition:

  • Für Vorbesteller: 3 Tage früher spielen (ab dem 14. November)
  • Eliteoffizier-Upgrade-Pack: Blurrg-1120-Blaster + Grifferweiterung-Modifikation und "Kampfkommando" Fähigkeit
  • Schwermetall-Upgrade-Pack: FWMB-10 "Megablaster" + Gasentnahme-Modifikation und "Körperschild" Fähigkeit
  • Sturmangriff-Upgrade-Pack: CR-2 + Abzug-Modifikation und "Granaten" Fähigkeit
  • Meisterspezialist-Upgrade-Pack: A280-CFE-Blastergewehr mit Visier-Modifikation und "Laser-Stolpermine" Fähigkeit.


So, nachdem ihr nun alle bisherigen Informationen zu Star Wars: Battlefront II kennt, würde uns natürlich eure Meinung interessieren. Gefällt euch das, was bisher bekannt ist? Ist es ein Fortschritt im Vergleich zum aktuellen Battlefront oder doch eher ein Rückschritt? Was meint ihr?

    Teilen