Beiträge von CutEditor

    Moin Moin Leute,



    es gibt frischen Wind im Star-Wars-Spiele Universum, auch wenn dieser Wind eher ein laues Lüftchen ist.

    EA hat nämlich während der E3 Pressekonferenz ein neues Star Wars spiel angekündigt.

    Das Interessante hierbei? Wie es jetzt aussieht wird es ein Story-lastiges Spiel (evtl. RPG) sein, welches von Respawn Entertainment (Titanfall 2) entwickelt wird.

    Wie der Name des Spiels schon vermuten lässt, geht es um den gefallen Jedi-Orden. Zeitliches Setting ist zwischen Episode 3 und 4.


    Mehr wissen wir noch nicht, es sollte nur bestätigt werden, dass wir zeitnah wieder ein Lichtschwert schwingen dürfen.


    Quellen:

    E3 EA Pressekonferenz +

    Moment kennen wir nur den Zeitraum, den ich besonders interessant finde.

    Respawn Entertainment hat mit der Kampagne von Titanfall 2 gezeigt, dass sie mehr als Multiplayer Shooter können.



    Neben Cyberpunk 2077, Dying Light 2, Fallout 76, TES6, DMC 5 und Halo war das für mich die spannendste Ankündigung!

    Hallo zusammen,



    für die wenigen, die Battlefront 2 noch spielen anbei folgendes kurzes Update:


    In zwei Tagen geht das o.g. Update Live.

    Für mich sieht es effektiv wie ein "Ewok-Zombie-Modus" aus.


    In diesem Modus schlüpft man entweder in die Rolle eines Sturmtrupplers ode eines Ewoks.

    Als Ewok ist man zahlenmäßig überlegen, als Sturmtruppler verfügt man natürlich über die größere Feuerkraft.


    Anbei die entsprechende Mitteilung von offizieller Seite:


    Meinung:


    Für mich sieht das nach einer recht.... einfallslosen Idee aus.

    Ich glaube nicht, dass sich viele Fans gewünscht haben gegen die knudelligen Ewoks zu kämpfen oder andersherum

    diese "mächtigen" Kreaturen im Kampf gegen das Imperium zu führen.


    Was hätte ich mir gewünscht?


    - Clone Wars Inhalte

    - Neue Maps

    - RICHTIGE Single Player-Schlachten (gegen KI)

    - alles andere als das hier


    FAZIT:

    EA hat leider immer noch nicht den richtigen Weg gefunden, Fans für ein totes Spiel zurück zu gewinnen.
    Da kann die Engine noch so gut aussehen. Anspielen werde ich den neuen Modus schon, mehr als 1ne Stunde wird

    es mich voraussichtlich nicht begeistern....


    LG

    CutEditor

    Wenigstens haben sie die Tatsache, dass Han Corellianer ist und ursprünglich imperialer Pilot war eingebaut. Besser so als das wieder irgendwas komplett neues zusammen gedichtet wird. Hier wird wohl Rücksicht auf die Comics genommen + auf Rebels und teils das EU.


    ~Fi~ danke ^^ das ging ja schnell mit dem Video

    Hallo Zusammen,


    da es noch keiner gepostet hat mache ich es an der Stelle.

    Der Teaser wurde anlässlich des SuperBowls veröffentlicht.




    Mein erster Eindruck ist hier positiv.
    Bis jetzt war Disney auch stärker in den "Filler-Filmen" (siehe Rogue One) als in der Fortsetzung der neuen Trilogie. (meine Meinung)



    MfG


    CutEditor

    :swbf3_de_icon_16::battlefront_cantina_icon_16::thumbsup:

    Kane

    Den Namen "Rose" finde ich an sich nicht schlimm.

    Bedenke aber: "Anakin, Padme, Obi Wan Kenobi, Qui Gon Jin, Yoda, Mace Windu, Ahsoka Tano, Palpatine, Luke Skywalker....et" das waren alle ungewöhnliche Namen, eben Namen wie sie es im Alltag nicht geben würde. (Zumindest wenn die Eltern keine Star-Wars Fans sind)


    Rose ist einfach ein normaler englischer bzw. amerikanischer Vorname, dass fand ich eben merkwürdig. Finn hieß ja auch Finn Aufgrund seiner Dienstnummer die mit FN beginnt.


    Der Film ist kein schlechter Film. Toller Sound, gute Kostüme, klasse Schauspieler und tolle Szenen. Nur eben nicht mit der gleichen Art und Wirkung wie ich es mir von einem Star Wars Film wünsche.


    Für mich deshalb ein guter bis sehr guter SciFi und Action Film, der aber Star Wars nicht gerecht wird.


    Ich vergleiche da mit den vorigen Episoden 7, 8, 9 ff (also Thrawn-Ära), diese haben meiner Meinung nach weniger Logikfehler, Plotholes und mehr Feeling mit spannenderen Charakteren und toller Entwicklung.


    Die wie du sie nennst "mutigen" Entscheidungen sind meiner Meinung nach nicht passend bezogen auf das Star-Wars Universum. Wahrscheinlich bin ich dazu voreingenommen oder zu kritisch das will ich nicht bestreiten.



    Nachdem ich überall gelesen hatte, dass Episode 8 besser als 7 ist, sogar mit der Aussage dass Episode 7 nur ein "Trailer" für Episode 8 war, bin ich mit hohen Erwartungen ins Kino gegangen.


    Und diese wurden für mich nicht erfüllt.

    Leider.



    LG

    CutEditor

    *Es folgen zum Großteil die Punkte, die ReeN genannt hat, nur in aggressiv.*


    Ich konnte den Film nicht ernst nehmen.
    Wie Episode 7 ist es ein guter Action- aber ein schlechter Star Wars Film.

    Ich bin auch der Meinung dass die Szene mit dem Casino unnötig war. Nicht mal bei den Aliens haben sie sich mühe gegeben, 70% der Casino Besucher waren Menschen in ziemlich "normal" aussehenden Anzügen.

    +Was ist denn Rose für ein Name???? Wer kommt als nächstes General Kevin?


    Mein größter Abfuck:
    Die Macht.

    Als würde man die Macht einfach an und ausschalten können, und als würde Luke als einer der mächtigsten Jedi nicht bemerken, dass Rey mit Kylo eine Machtverbindung eingegangen ist. (Immerhin war das mit der Macht bisher wie ein Wi-Fi signal, dass die Jed0i und Sith spüren können, außer es wird aktiv unterdrückt wie bei Sidious) Und bei eben dieser Verbindung wird auch noch der Transport von Materie eingeführt (das Meerwasser von Lukes Planet an Kylos Händen)
    Danach noch Kylos nackter Oberkörper Szene mit Leggins bis zur Brust hochgezogen. Unnötig.


    Noch eine gebrochene Regel: Macht-Geister bzw. Projektion kann nur von Macht-Sensitiven gesehen werden. Zumindest bisher. Jedoch die gesamte Widerstands, Basis ihn gesehen. Zusätzlich hat General Hux definitiv Luke vor der Rebellen-Basis erkannt und auch den Feuer-Befehl ausgeführt.
    Gut das könnte einfach eine neue Regel sein, die finde ich aber unnötig.


    Ich habe erwartet Luke ist wirklich da und lässt sich von Kylo niederstrecken wie einst Obi-Wan, damit er ihm als Machtgeist noch bekehren kann.


    Und dann löst er sich einfach auf Meh.



    Nun zu Luke als Person:
    Am Ende von Episode VI hat Luke seine dunkle Seite besiegt. Er wurde damit zum vollwertigen Jedi.
    Und dieser Luke Skywalker will wegen einem mächtigen Schüler gleich zum Mörder werden, bzw. behauptet die Jedi wären Geschichte und er löst sich von der Macht o_O


    Nächster Punkt: Die finale Flucht.

    Vize Admiral Seht-mich-an-ich-hab-lila-haare lenkt den Widerstands-Kreuzer heldenhaft in die Flotte der ersten Ordnung und zerstört diese zum Großteil. Gut das ihr dass erst einfällt NACHDEM die hälfte aller Fluchttransporter wie beim Tontauben schießen aus dem All geholt worden sind. Ist ja nicht so als wäre sie sowieso schon zum sterben zurück geblieben. Plot Hole over 9.000


    Eröffnungs-Szene:

    Ein Schlachtkreuzer der fast mit der Executor vergleichbar ist wird von einem X-Wing angegriffe. Dieser zerstört mir-nichts-dir-nichts die Turbo-Laser batterien. Ja ne ist klar. Keine Schilde oder Panzerung? Keine Tie Jäger von vorner herein?

    Und ein Bomber soll dann natürlich das ganze Schiff gesprengt haben uhm ja klar natürlich.


    Noch ein Plot-Hole:

    Rose und Finn kannten die ganze Zeit über die Technologie für die Anpeilung im Hyperraum.
    Will mir der Film sagen dass bei einer Besatzung aus der ganzen Galaxie mit technischen Spezialisten niemand von dieser Möglichkeit gehört hat oder eine Counter-Measure installiert hat?


    Superman-Leia:


    Tjoa die wird ja auch irgendwie Macht-Sensitiv sein. Ist aber Egal, da ja Carrie leider gestorben ist, wird im nächsten Film einfach eine CGI-Leia innerhalb der ersten 5 min weggepustet oder im Prolog steht dass sie gestorben ist.

    Also wo soll das da noch groß erklärt werden was da passiert ist. Wie bei Snoke z. B.


    Snoke:

    Keine Frage wurde beantwortet.

    Er kann Rey einfach durch die Luft wirbeln und foltern, kann Verbindungen mit der Macht knüpfen, und Kylos gedanken wie ein Buch lesen. Naja dann doch nicht weil er einfach mit einem alten Trick getötet wird.

    +Luke erwähnt mehrfach dass Snoke Kylo schon auf die dunkle seite gelockt hatte, als dieser noch unter Lukes Ausbildung stand. Muss heißen dass Snoke irgendwann mal im Einflussbereich von den beiden gewesen sein muss. Ich würde nämlich mal annehmen dass Luke seinen Schüler nicht einfach mit einem Quasi-Sith-Lord abhängen lassen würde.


    General Hux:

    HAHA LOL ER WIRD VON ALLEN GEDISST OBWOHL ER GENERAL IST ROFLCOPTER XD HAHA DISNEY HUMOR AHAHA LUSTIG. Nicht.

    (Siehe Eröffnungs-Szene mit Konversation zwischen Poe und Hux)



    Positive Punkte:

    -Yoda

    -Kylo und Rey gegen die rote Garde

    -Die Filmtrailer vor Star Wars waren ganz interessant.


    Mehr bringt ich grade nicht raus. Ich bin zu sauer und enttäuscht.

    Das soll wirklich Star Wars sein?

    BITTE IHR HÄTTET NUR DIE THRAWN-TRILOGIE VERFILMEN MÜSSEN.


    Mit Rogue One habt ihr doch einen guten Film geliefert? Woran hats gelegen dass Episode 8 so mittelmäßig ist.



    Für mich sind das Streifen, die für Leute gemacht wurden, die Star-Wars oberflächlich kennen und gesehen haben, aber nicht für Fans.

    Ui das ist Luke Skywalker, haha da ist C3PO, krass Yoda.

    Fans, die jeden Comic, jedes Spiel, jedes Buch aufgesaugt haben und die eine gebührende Fortsetzung wollten.




    Wertung als Action und SciFi Film: 7,5/10


    Wertung als Star-Wars-Film: 3/10

    Um es auch kurz zu fassen:
    Mir macht das Spiel eigentlich viel Spaß.

    Auch sah ich das mit dem Pay2Win nicht ganz so arg.


    ABER


    1. Die Server scheinen wohl in der Arktis zu stehen. Rubber-Banding bis zum geht nicht mehr.

    2. Durch den USA-Anti-EA-Kauft-Das-Spiel-Nicht-Hype gibt es kaum noch volle games

    3. Zu wenig waffen und zu viele Kills für Aufsätze. (Hätte man einfach gerne das System aus BF4 nehmen und nen Star-Wars Skin drauf schmeißen können)

    4. Die Begeisterung verfliegt einfach... das liegt an vielen Dingen. Keine Custom Single Player games wie in BF1, kaum Klonkriegs maps....

    Hach neee



    (5. KASHYYK WTF wer hat sich das ausgedacht????? Weiße leuchtende Klonkrieger gegen dünne und dunkle Droiden, das noch bei Nacht und in dichter Vegetation, dann mit MTT und bis zu zwei Panzern gleichzeitig. Der Spawn Rape ist REAL)

    :swbf2_class_heavy_rep::swbf2_class_heavy_weapon_tl-50::swbf2_heavy_waffe_tl-50_mod_reduzierte-streuung::swbf2_heavy_waffe_tl-50_mod_sekundaerfeuer::swbf2_class_heavy_card_faehigkeit_ueberladenes_wachgeschuetz::swbf2_class_heavy_card_faehigkeit_verbesserter_kampfschild::swbf2_class_heavy_card_faehigkeit_detonitladung: Damit kann man ganz schön Kills generieren :D
    :swbf2_class_specialist_imp::swbf2_class_specialist_weapon_nt-242::swbf2_specialist_waffe_nt-242_mod_disruptor-schuss::swbf2_specialist_waffe_nt-242_mod_doppel-zoom::swbf2_class_specialist_card_faehigkeit_stolpermine::swbf2_class_specialist_card_boost_meisterschuetze::swbf2_class_specialist_card_faehigkeit_infiltration_serie:Letzte Sniper FTW, weil One Hit Kills

    :swbf2_class_officer_imp::swbf2_class_officer_weapon_se-44c::swbf2_officer_waffe_se-44c_mod_nachtsicht::swbf2_officer_waffe_se-44c_mod_schnellfeuer::swbf2_class_officer_card_faehigkeit_verbessertes_kampfkommando::swbf2_class_officer_card_faehigkeit_verbessertes_blaster_geschuetz::swbf2_class_officer_card_boost_hartnaeckig:S15 oder eben SE44. Die SE ist mit Schnellfeuer ein biest °-°

    :swbf2_class_assault_kus::swbf2_class_assault_weapon_el-16hfe::swbf2_assault_waffe_el-16hfe_mod_reduzierter-rueckstoss::swbf2_assault_waffe_el-16hfe_mod_verbesserte-reichweite::swbf2_class_assault_card_faehigkeit_frontkaempfer_kugel::swbf2_class_assault_card_faehigkeit_verbesserter_thermal_detonator::swbf2_class_assault_card_boost_nahkaempfer:Mhhhm hier eigentlich eher die :swbf2_class_assault_weapon_cr-2:, wobei ich persönlich auch gerne auf midrange gehe, daher nun die EL-!6 ^^

    Ich freue mich ziemlich über diese Ankündigung, einmal weil es mehr Star Wars ist,

    Qualität > Quantität.
    Hoffen wir einfach, dass Star Wars auch Star Wars bleibt.
    Irgendwo sehe ich schon den bisexuellen-Gender-Fluid Kopfgeldjäger der durch die Galaxis für Liebe und Gleichberechtigung fliegt.
    (Das ist immer meine Befürchtung in der heutigen Film-Ära und unter dem Aspekt, dass Disney jetzt das Sagen hat.)




    Mir wäre es sogar lieber wenn sie sich zumindest an eine vorhanden Geschichte anlehnen, da fast alle Romane, Geschichten, etc. ziemlich gut sind.
    (Bis auf Rebels, bleib mir weg mit dem sch*) =O

    Statt Bane würde ich mir Revan wünschen.


    Bis jetzt wurde immer klar zwischen heller und dunkler Seite der macht unterschieden, die einen waren halt gut, die anderen böse.
    Es würde sich denke ich gut vermarkten, eine Trilogie zu zeigen, bei der genau das in Frage gestellt wird.


    +Hatten wir bis jetzt immer nur "kleine" Lichtschwert Duelle.
    Die OLD Republic Ära besticht mich mit der Idee hunderte von Machtnutzern aufeinander prallen zu lassen.


    Was ich mir auch vorstellen könnte, ist das eine "vor Episode I" Trilogie kommt. sprich es wird Qui-Gons und Dookus, sowie
    Darth Plagueis und Palpatines Werdegang aufgegriffen.


    :swbf3_de_icon_16:

    Man kann solche Sachen zu eng sehen.
    Solange es keinen Nom Carver Roman gibt, bleibt den Entwicklern da viel Freiraum.


    Wer weiß denn schon ob der gute Herr Carver ein Doppel-Agent oder Changeling (schreibt man den so?) ist.


    ^^