Ankündigung des ersten Battlefront II Gameplay Livestreams

  • Es ist soweit! Am 10. Juni um 21:30 Uhr deutscher Zeit sehen wir das erste Gameplay von dem neuen Star Wars: Battlefront 2. Die Schlacht wird von diversen bekannten Streamern und YouTubern, wie JackFrags und Darkness429, ausgetragen. Diese je 20 Mann/Frau starken Teams stehen unter der Führung von Neebs Gaming und StoneMountain64, was eine Gesamt-Spielerzahl von 40 Spieler/innen gibt.


    Dabei kämpft die Konföderation unabhängiger Systeme und die Große Armee der Republik um die Vorherrschaft in Theed, der Hauptstadt von Naboo. Dabei stehen auf der Seite der GAR im Laufpark der AT-RT zur Verfügung und Jettruppen hüpfen von Dach zu Dach. Die KUS hingegen setzt auf B2 Superkampfdroiden und die wendigen STAPs sowie AAT-1 Kampfpanzer. In der Luft kämpfen N1-Sternenjäger und Vulture-Droiden um die Lufthoheit und unterstützen Bodentruppen. Helden aus allen Epochen, namentlich Darth Maul und Rey, werden in der fast zu einer Star Wars All-Star avancierten Schlacht teilnehmen.


    Besonders Spannend finde ich die Aussage in der Mitteilung von EA:


    Können die Truppen der Republik den nicht endenden Strom der riesigen Multi Truppen-Transporter aufhalten, der sich auf die Palasttore zubewegt?


    Versteckt sich dahinter ein Spielmodus wie Kampfläufer-Angriff, bei welchem man die MTTs zerstören muss oder verbirgt sich doch etwas anderes dahinter? Was meint ihr?

    If you see any grammer mistakes, you will be assimilated. Resistance is futile.
    :ilightning: :sith: :stard:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von RC2225 ()

  • Das könnte man prinzipiell auch beim alten SWBF1 und SWBF2 sagen ^^ Das gleiche Game in einem anderen Skin wäre für mich aber auch kein großes Problem, da mir das aktuelle Battlefront eigentlich immer noch gefällt. Mich stimmen eher die Änderungen immer noch skeptisch, da ich die noch nicht einschätzen kann. Da fehlen mir noch zu viele Infos.

  • Naja die Unterschiede in Swbf1 und Swbf2 sind schon erkennbar. Was sie auf der E3 gezeigt haben, war halt nur ein neuer Modus, von dem ich nichts mitbekommen habe und es sah halt genauso aus wie der erste Teil. Es wäre halt viel schöner gewesen etwas neues zu sehen, um auch zu erkennen, dass es ein neues Battlefront ist, abgesehen von der Rep und KUS ^^

  • Also die Grafik ist doch nochmal deutlich aufgehübschter als im Vorgänger. Und Power-Ups haben sich auch nicht sehen lassen.
    Ansonsten hat mich das alles aber recht kalt gelassen.

    Terminator3: Was heißt bei Star Wars battelfront 2 online Ping weil ich habe immer so ungefähr 300 Ping oder so was heißt das?
    Pinguin: Ping sind die rsten 4 Buchstaben meines Nicks. Das heißt du hast 300 Pinguine.

  • Was sie auf der E3 gezeigt haben, war halt nur ein neuer Modus, von dem ich nichts mitbekommen habe und es sah halt genauso aus wie der erste Teil.

    Ich persönlich fand ja, dass es optisch schon ein Unterschied war. Ich mochte die Optik auch teilweise überhaupt nicht. Da gefällt mir das aktuelle Battlefront irgendwie besser. Und dann gibt es ja noch die Klassen & Co, also ist da schon was neues dabei. Was bleibt ist natürlich, dass es ein Shooter im Star Wars Look ist. Daran können die ja aber auch nichts ändern.


    Ansonsten hat mich das alles aber recht kalt gelassen.

    Da schließe ich mich an. Leider wurde ein großer Modus gezeigt, die mich schon im aktuellen Battlefront nicht interessieren und zu den Klassen & Co hat man leider zu wenig gesehen und zu wenig Infos bekommen, damit ich das wirklich beurteilen könnte. Alles in allem bisher eher ernüchternd bzw nichtssagend.

  • Ich muss sagen, dass ich auch noch nicht ganz so weiß, was ich davon halten soll.



    Grafisch macht man wohl nochmal einen Sprung. Dass es teilweise vielleicht schlechter wirkt als Teil 1, liegt vllt. daran, dass sie die Stadt Theed ja kaum wie Waldmond Endor/Schneewüste Hoth mit dieser speziellen Technik abfotografieren und dann darstellen konnten. Aber es bleiben noch jedemenge offene Fragen. Die Sternkarten sind nun immerhin klassenspezifisch, definitiv ein Fortschritt.



    Crossera Helden? Weiß noch nicht, ob das gut ist. Aber mal abwarten.



    Dass sie den großen Modus gezeigt haben war meiner Meinung nach schon richtig. Sind ja eher auch die großen Schlachten, die das ganze ausmachen. Da kann man in der Regel auch mehr zeigen. Da kommen wir aber schon zum Problem: die Präsentation. Ich fand' die einfach nur wirr. Die ganze Zeit sprang man von mehr oder weniger bekannten Youtubern hin und her, ich hatte eigtl. das ganze Match über keine Ahnung, wer gerade was tun sollte, um auch nur irgendwas zu reißen. Außer dass die Droiden halt in den Palast mussten. Aber die ganzen Mechaniken habe ich mir erst über die Einzelvideos der Teilnehmer teilweise erschließen können.



    Mein Fazit ist: Definitiv ein Fortschritt gegen Teil 1, aber haut mich auch nicht vom Hocker.. auf Gamescom warten :D