Star Wars: The Old Republic - Auf zu neuen Abenteurn!

Zugegeben, wir sind nicht immer die schnellsten unter Deutschlands Sonne. Nun gut, eigentlich sind wir (oder besser gesagt ich) in letzter Zeit ziemlich lahmarschig, was das Verfassen von News angeht. Ich könnte euch jetzt eine ellenlange Liste an mehr oder weniger glaubhaften Rechtfertigungen vorlegen, doch ändert das nichts an den Tatsachen. Ich habe einen großen Vorsprung aufzuholen und hier gibt es die nächste News:





Es ist bereits seit geraumer Zeit bekannt, dass EA das Bezahlmodell von Star Wars: The Old Republic von Abonnement auf Free-to-Play umstellen möchte, da sie einen kontinuierlichen Rückgang der Spielerzahlen zu verzeichnen haben. Einzig der Termin lag bis vor wenigen Tagen noch im Unklaren:



Am 15. November wird The Old Republic für alle Spieler kostenlos, jedoch bleibt parallel (wie bei vielem MMO-RPGs üblich) die freiwillige Option auf ein kostenpflichtiges Abonnement, welches Zugriff auf erweiterte (bzw. volle) Spielinhalte und umfangreicheren Zugriff auf den Kartellmarkt bietet, wo Spieler des kostenlosen Modells gegen Echtgeld Ingame-Gegenstände erwerben können.



Bei einigen Spielern mögen nun die Alarmglocken läuten, drängt sich doch sofort das „Pay-to-Win“-Konzept auf. Tatsächlich sind Spieler des kostenlosen Modells mit einigen Nachteilen versehen:



Es ist ihnen nicht mehr möglich, alle Spezies-Klassen-Kombinationen zu nutzen, das Charakter-Limit wurde stark angezogen, sie besitzen nur zwei Quickslot-Leisten, können nur fünf Kriegsgebiete pro Woche und ohne Wochenpass keine Operationen betreten, müssen diverse sinnvolle Erweiterungen ihrer Ingame-Mittel mit Kartellmünzen kaufen etc...



Die Liste ist lang und an einigen Stellen sicher nicht unbedingt fair, jedoch muss man bedenken, dass viele Spieler seit geraumer Zeit knapp 13€ pro Monat für ihr Spielerlebnis ausgegeben haben. Dass es nun möglich sein soll, vollen Zugriff auf alle Story-Inhalte zu erhalten, OHNE dafür zu zahlen, ist zwar ökonomischer Natur, aber dennoch eine nette Geste Seitens EA und BioWare. An dieser Stelle kann und sollte man aus Respekt gegenüber den treuen Spielern von Star Wars: The Old Republic ein Einsehen haben, zumal diese Art von Einschränkungen bei Spielen mit Free-to-Play-Modell geläufig sind und teilweise noch gravierender ausfallen.



Wenn man also zum geizig angehauchten Teil der Bevölkerung gehört und darüber hinaus noch ein Fan der KotOR-Saga ist, sollte sich spätestens jetzt diese Möglichkeit nicht entgehen lassen! Ich für meinen Teil, werde Star Wars: The Old Republic sicher anspielen und auf eines dürft ihr euch gefasst machen: Es wird zumindest ein Kurz-Review zum neuen Bezahlmodell geben!



Bis dahin bleibt mir nur eins zu sagen: Möge die Macht mit euch sein!

    Teilen